Barbara Ekström, Schweden

Barbara Ekström, Schweden Barbara Ekström, Schweden Barbara Ekström, Schweden
Barbara Ekström, Schweden Barbara Ekström, Schweden

Barbara Ekström ist eine schwedische Künstlerin ausgebildet an der Hochschule für Design und Kunsthandwerk in Göteborg, in der Abteilung Textilkunst.

In den letzten Jahren haben Ausstellungen in mehr etablierten Zusammenhang stattgefunden, wie in Söderhamns Kunsthalle ( S,2005), Onoma, the old granary, (Fiskars SF,2004), und der Kunsthalle in Trollhättan (S,2004), konnten sich aber auch in mehr experimenteller Form zu zeigen geben wie die Lichtinstallation "Rudern ohne Ruder" im Großen Hafenkanal von Göteborg zusammen mit Peter Trukenbrod ( 2005/06 siehe Abb.).

Die Arbeiten haben meist ihren Ausgangspunkt im Material und der Funktion, mit der Untersuchung als wichtigstes Werkzeug.

Die Ausstellung " Jenseits" in der Kunsthalle M3 ist eine solche Untersuchung, die eine Alternative bieten will neben den großen Arenen menschlicher Stimmungen, wie z.B. Trauer, Glück und Besinnlichkeit. Die Arbeit, als Gebet präsentiert, wird erst außerhalb des Ausstellungsraumes aktiviert, wenn es täglich stückweise entfernt wird. Das Werk will die kleinen, individuellen Taten vergänglichen Charakters nachweisen als Alternative zum Monument des großen, kollektiven Sammlungsraumes in der das Versprechen auf Ewigkeit durch die Widerstandskraft des Materiales sichergestellt scheint.