mvh-schmuckwerk

atelier: 004
Holz
Trico 47
Porta

Mokume Gane  (jap. - Holzmaserung Metall)

Bei der alten japanischen Schmiedetechnik "Mokume Gane" werden verschiedenfarbige Metallschichten zunächst verschweißt und dann mehrfach geschmiedet, bis vielfältige farbige Muster entstehen. Der japanische Begriff "Mokume Gane" ist eine Anspielung auf die entstehenden Maserungen, denn auf japanisch bedeutet "Moku" Holz, "Me" Auge und "Gane" Metall.

Eine besondere Kunst und damit auch Qualitätsmerkmal ist es, die Ringe fugenlos, d.h. ohne Musterunterbrechung, herzustellen. So wird z.B. ein Trauringpaar fugenlos aus einem "Mokume Gane" Block geschmiedet, der zuvor nach individuellen Materialwünschen gefertigt wurde.

 

 

Besuche nach Vereinbarung. Werkstattbetrieb - Keine geregelten Öffnungszeiten.

mvh - mokume gane

Martens & von Hobe GbR

Michael von Hobe / Jens Martens

Mengerzeile 3

12435 Berlin

Fon. +49-(0)30-53698083

Fax +49-(0)30-53698085

Email: mail(at)mvh-schmuckwerk(punkt)de