FRIEZE

FRIEZE
17 Jun 2016 - 3 Jul 2016

 

Eröffnung: 17. Juni 19.00 - 22.00 Uhr

Öffnungszeiten: Montag - Freitag 10.00 - 16.00 Uhr

Eröffnung: Freitag, 17 Juni 2016

Von 19 - 22 Uhr

Öffnungszeiten: Montag - Freitag 10-16Uhr

 

 

The InFormat Berlin Painting Collective are:


Paul Barnett (NZ)

Nicole Heinzel (GB/D)

Michelle Lloyd (IRL)

Ivan Lacaze (F)

Karla Marchesi (AUS)

Enda O’Donoghue (IRL)

Cameron Rudd (GB)

Alex Tennigkeit (D)

 

„Fries“ in der Architektur bezieht sich auf eine lange gemeißelte, modellierte oder gemalte Dekoration, die meistens gerade unter dem Dach oder der Decke von Gebäuden zu finden ist. Diese Form architektonischen Schmucks  hat seinen Ursprung in der Antike und war besonders verbreitet im Alten Griechenland, Ägypten und Rom.

Der Fries ist das Format, dem sich die vierte Ausstellung der in Berlin ansässigen Künstlergruppe InFormat widmet. Die Mitglieder dieses internationalen Kollektivs sind Paul Barnett (NZ), Nicole Heinzel (GB/D), Michelle Lloyd (IRL), Ivan Lacaze (F), Karla Marchesi (AUS), Enda O’Donoghue (IRL), Cameron Rudd (GB) und Alex Tennigkeit (D).

Im Gegensatz zu narrativen Friesen der Kunstgeschichte – wie die Darstellung des Lebens in Athen im Fries des Parthenon oder Gustav Klimts Hommage an Beethoven in seinem gleichnamigen Fries – hat InFormat sich kein festes Thema vorgegeben.  Die einzigen Vorgaben des Projekts waren eine gemeinsame Bildhöhe von 80cm und eine individuelle künstlerische Interpretation des Begriffs „Fries“.

Dieser optische gemeinsame Nenner und das Hängen der Bilder selbst sollen den Dialog zwischen den künstlerischen Werken und dem Raum der Kunsthalle strukturieren.

ENG

"Frieze" in architecture refers to a long band of carved, modelled or painted decoration, usually adorning buildings just under the roof or ceiling. This form of architectural ornamentation had its origins in Antiquity and was particularly widespread in Ancient Greece, Egypt and Rome.

The frieze is the chosen format for the fourth annual exhibition of the Berlin-based artists' group, InFormat. The members of this international collective are Paul Barnett (NZ), Nicole Heinzel (UK/GER), Michelle Lloyd (IRL), Ivan Lacaze (FRA), Karla Marchesi (AUS), Enda O'Donoghue (IRL), Cameron Rudd (UK) and Alex Tennigkeit (GER).

Contrary to narrative friezes in art history such as the Athenian life scenes in the Parthenon Frieze or Gustav Klimt's homage to the composer in his Beethoven Frieze, InFormat did not set themselves a designated "theme". A common height of 80cm and each individual's interpretation of "frieze", were the project's only stipulations. This optical common denominator and the hanging itself will determine the dialogue between the artists' panels and the space of the hall - an on-site story unfurls.

Facebook Event: https://www.facebook.com/events/650675375080097/

 

FRIEZE